Zum Inhalt springen

Lieblingsfach Chemie? Was du damit beruflich machen kannst

Beruf mit Chemie: Chemikerin im Labor
Chemie ist genau dein Ding und du fragst dich, welche Berufe du mit Chemie machen kannst? Sehr gut! Denn gerade wenn du erst anfängst, dir Gedanken zu machen, welcher Beruf für dich infrage kommen könnte, lohnt der genauere Blick auf dein Lieblingsschulfach. Schließlich kommen hier deine Interessen und die Dinge, die du gerne tust, zum Vorschein.

Inhalts­verzeichnis

Berufe mit Chemie? – Der Interessen-Check

Die Berufswahl ist wie eine Reise, die mit dem persönlichen Interessen-Check beginnt. Denn natürlich willst du später beruflich etwas machen, das dir Spaß macht. Vielleicht irgendwas mit Chemie? Dazu schwirren dir möglicherweise noch einige weitere Fragen durch den Kopf.

Gehen wir daher – übrigens genau wie im Chemieunterricht – der Sache näher auf den Grund. Schau dir hierzu gerne unser YouTube-Video an!

Was machen Chemiker*innen eigentlich?

Allgemein beschäftigen sich Chemiker*innen mit den Grundlagen unseres Lebens auf der Erde. Durch ihre Arbeit tragen sie dazu bei, unseren Alltag zu erleichtern. Du kannst also in diesem Bereich einen sehr wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten und dich für ein gutes Leben auf unserem Planeten einsetzen. 

Die genauen Tätigkeiten in der Chemie hängen dann von dem jeweiligen Beruf ab. Aber natürlich gibt es auch ein paar typische Aufgaben aus dem Arbeitsalltag von Chemiker*innen, die dir sicherlich auch aus dem Chemieunterricht bekannt vorkommen: 

  • chemische Prozesse beobachten, 
  • Experimente durchführen, 
  • chemische Stoffe untersuchen, mischen und herstellen, 
  • chemische Reaktionen dokumentieren und analysieren oder 
  • Untersuchungen auswerten. 

Good to know

Etwas für die Umwelt oder Gesellschaft tun

Es gibt viele Möglichkeiten, dich in deinem Alltag für die Gesellschaft oder unsere Umwelt einzusetzen: -Ehrenamtliche Arbeit, Unterstützung von Umweltprojekten wie Baumpflanzaktionen oder Clean-ups oder durch die Teilnahme an gemeinnützigen Projekten. Neben Chemieberufen haben auch andere Jobs einen großen Einfluss auf das Wohl von Umwelt oder Gesellschaft. Entdecke solche Berufe in unserem Beitrag zu „10 Berufen, mit denen du die Welt retten kannst“ oder „10 Berufen, mit denen du Frieden stiften kannst“.

In welchen Berufsfeldern ist Chemie wichtig?

Wenn du einen Beruf mit Chemie machen möchtest, heißt das nicht automatisch, dass du in einem Chemieunternehmen arbeiten musst. In der Chemiebranche findest du nicht nur zahlreiche, sondern auch sehr vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten.  

Die chemische Industrie ist einer der größten Arbeitgeber in Deutschland. Darüber hinaus arbeiten Chemiker*innen aber noch in vielen weiteren spannenden Bereichen: 

  • Pharmazeutische Industrie 
  • Lebensmittelindustrie 
  • Labore und Forschungsinstitute 
  • Öffentliche Verwaltung (z. B. Umweltamt) 
  • Bildungswesen (Hochschulen, Schulen) 

Welche Berufe man mit Chemie machen kann

Ob Studium oder Ausbildung – Berufe mit Chemie gibt es viele. Und aufbauend auf deinem gelernten Beruf oder deinem absolvierten Studium hast du später im Berufsleben dann noch zahlreiche weitere Entwicklungsmöglichkeiten. Aber schauen wir uns erst einmal deine Einstiegsmöglichkeiten in der Chemie an. 

Wie wird man Chemiker*in?

Es gibt für dich verschiedene Einstiegsmöglichkeiten, wenn du einen Beruf mit Chemie machen möchtest: 

  • eine duale Ausbildung, 
  • eine schulische Ausbildung oder 
  • ein Studium mit Chemie. 

Damit du dir einen ersten, konkreteren Überblick verschaffen kannst, haben wir dir hier eine Auswahl an Berufen mit Zukunft in der Chemie zusammengestellt. 

Beispiele von Berufsausbildungen in der Chemie

Chemielaborant*in

Als Chemielaborant* arbeitest du im Herzen der chemischen Forschung. Mithilfe hochsensibler Messgeräte und anderer Laborgeräte führst du Experimente und Analysen durch und entwickelst so Produkte oder Verfahren für einige der drängendsten Probleme unserer Zeit. Dabei kann dich dein Tätigkeitsfeld in die unterschiedlichsten Branchen führen und reicht von der Pharmaindustrie über die Lebensmittelbranche bis zum Umweltschutz.

Zwei Laboranten untersuchen Proben in Reagenzgläsern
Typische Aufgaben
  • Analysen mit Laborgeräten durchführen
  • Stoffe auf ihre Zusammensetzung und Struktur hin analysieren
  • Lösungen und Nährmedien herstellen
  • Untersuchungsergebnisse dokumentieren

Chemikant*in

Die Kombination aus Chemie und Technik sind im Beruf des Chemikanten bzw. der Chemikantin vereint. In Produktionsbetrieben bist du für die Herstellung chemischer Produkte, wie z. B. Düngemittel, Klebstoffen, Waschmittel oder Arzneiwirkstoffen verantwortlich. An großen Anlagen überwachest und steuerst du Produktionsprozesse, um sicherzustellen, dass Produkte in der richtigen Menge und Qualität hergestellt werden. Als Experte bzw. Expertin im Anlagenbetrieb sorgst du dafür, dass deine Anlagen stets gewartet sind und hältst so die Produktion reibungslos am Laufen.

Typische Aufgaben
  • Herstellungsverfahren von chemischen Produkten überwachen
  • Messungen von Druck, Temperatur oder pH-Wert durchführen
  • Produktionsprozesse optimieren
  • Kontrollbücher führen

Chemisch-technische*r Assistent*in

Als CTA geht es an die Umsetzung der chemischen Forschung in die Praxis. Seite an Seite mit Wissenschaftler*innen sowie Chemikerinnen und Chemikern entwickelst du innovative chemische Erzeugnisse. Dabei arbeitest du im Labor oder in einer Forschungseinrichtung. Chemisch-technische Apparaturen und Prüf- und Messgeräte helfen dir, chemische Tests und Messungen durchzuführen. Zum Beispiel könntest du dort an der Rezeptur von Naturkosmetikprodukten tüfteln oder an der Entwicklung von Kunststoffverbindungen mitwirken, die umweltfreundlicher sind und so die Verpackungen der Zukunft gestalten. 

Typische Aufgaben
  • Versuche planen und die dafür notwendigen Apparaturen beschaffen
  • Mit Laborgeräten die Zusammensetzung von Substanzen untersuchen
  • Lösungen herstellen
  • Qualitätskontrollen durchführen

Beispiele von Chemie-Studiengängen

Was verdient man in Berufen in der Chemie?

Klar, mit dem Eintritt ins Berufsleben willst du auf eigenen Beinen stehen und deinen Lebensunterhalt selbst bestreiten. Natürlich interessierst du dich dann auch dafür, was du mit Chemieberufen verdienen kannst.

Vielleicht ist dir schon aufgefallen, dass deine Eltern oder andere Berufstätige so gut wie nie über ihren Verdienst sprechen. Dies führt unter anderem dazu, dass junge Menschen beim Berufseinstieg oft gar keine genaue Vorstellung davon haben, wie viel sie verdienen werden bzw. vom Arbeitgeber fordern können.

Wie kannst du also herausfinden, was man mit Chemieberufen verdient? Quellen, Links und Tipps hierzu findest du in der Good-to-know-Box.

Good-to-know

Ausbildungsgehälter in der Chemie

  • Gestaffelt nach Ausbildungsjahren
  • Abhängig vom Bundesland

Hier wirst du fündig:

BERUFENET – Bundesagentur für Arbeit

Arbeitgeberverband für die chemische Industrie in Norddeutschland e. V.

Einzelne Arbeitgeberverbände Chemie des jeweiligen Bundeslandes

Gehälter von Fachkräften und Akademiker*innen mit Chemieberufen

  • Sehr variabel

Hier wirst du fündig:

Gesellschaft Deutscher Chemiker: Einstiegsgehälter für Akademiker*innen

Business-Netzwerke (z. B. XING): Gehaltsschätzungen in Stellenanzeigen

Jobbörsen: Gehaltsstudien

gehalt.de: Gehaltsangaben von Beschäftigten nach Jobtiteln

kununu.com: Gehaltsangaben von Mitarbeitenden nach Unternehmen und Positio

Deine Zukunft im Chemieberuf

So viel zu den harten Fakten. Noch wichtiger als dein Verdienst ist dir jedoch ein Beruf mit Sinn, der dir Spaß macht und in dem du dich gleichzeitig für einen nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen auf der Erde einsetzen kannst? Dann bist du in einem Beruf mit Chemie genau richtig.

Denn hier kannst du dich intensiv mit absoluten Zukunftsthemen befassen. Klar, bei all diesen Themen sind in der Chemieindustrie der Klima- und Umweltschutz sowie nachhaltiges Wirtschaften wesentliche Ziele. Neugierig auf deine Zukunft in der Chemie geworden? Dann schau gerne näher rein:

Ist Chemie gefragt? Trends und Aufgaben der Zukunft

Klick’ dich durch die Trends und Aufgaben der Zukunft im Bereich Chemie und erfahre was dich hier erwartet!

In der Chemie kannst du dich für nachhaltiges Wirtschaften einsetzen, etwa indem du mitwirkst an der Entwicklung von:

  • grüner Energieerzeugung,
  • biologisch abbaubaren Kunststoffen,
  • klimafreundlicher Produktfertigung,
  • chemischen Recycling- und Upcycling-Verfahren,
  • umweltschonenden Recycling-Materialien oder
  • neuen, intelligenten Materialien, die sich an die Umwelt anpassen.

Neue Technologien werden deine Arbeit in der Chemiebranche sehr viel effizienter machen. Außerdem wirst du in einem unglaublich innovativen Umfeld arbeiten, aus dem neue, digitale und nachhaltige Geschäftsmodelle hervorgehen.

Ob 3-D-Drucktechnik, Analyseverfahren per „Rasterkraft“-Mikroskop oder fortgeschrittene Simulationen durch „in silico“-Experimente – die chemische Industrie steht ganz im Zeichen der digitalen Transformation. Als Chemie-Fan und Digital Native rennst du hier genauso offene Türen ein wie im Chemielabor der Zukunft.

Hier wirst du zunehmend mit digitalen Analysetechniken, smarten Messgeräten, virtuellen Simulationen oder auch mit der Erhebung von Massendaten (Big Data) zu tun haben.

In Sachen klimaschonender Mobilität liefert die Chemie Innovationen und Lösungen. Beispielsweise bestimmt sie in großen Teilen die E-Mobilität und damit die Zukunft des Autos mit. Sei es als Hersteller von Bestandteilen für Hochleistungsbatterien oder von Leichtbauwerkstoffen für Elektrofahrzeuge. Auch im Bereich der Luft- und Raumfahrt spielt E-Mobilität eine zunehmend wichtige Rolle.

Außerdem zeichnet sich auch in der Chemie der Trend zur branchenübergreifenden Vernetzung und Kooperation ab. Start-ups kooperieren mit etablierten Unternehmen, beispielsweise über Innovation Hubs wie dem 5-HT Digital Hub Chemistry & Health.

Auch im Gesundheitsbereich spielt die Chemie eine zunehmend große Rolle, z. B. wenn es darum geht, gemeinsam mit Experten aus anderen Fachgebieten E-Health-Konzepte zu entwickeln. Hierbei handelt es sich um IT-gestützte Medizin für ein Gesundheitssystem 4.0. Das große Ziel, an dem du hier als Chemiker*in arbeiten kannst, lautet: eine bessere

medizinische Versorgung der Menschen, mehr Gesundheit und ein längeres, besseres Leben.

 

Du siehst: Zukunft macht Spaß! Wenn du nun Lust auf mehr berufliche Orientierung bekommen hast und herausfinden möchtest, ob deine Zukunft in einem Beruf mit Chemie liegt, mach einfach den Berufstest my.compass in der App von future.self! Hier erfährst du auch mehr über das Berufsfeld IT, Forschung und Entwicklung und lernst weitere spannende Berufe aus diesem Bereich kennen. 

Über die Autorin

Hi, ich bin Maren und seit vielen Jahren als Redakteurin tätig. Ich schreibe unter anderem für Blogs und Websites, kenne mich aber auch in der Konzeption interaktiver E-Learnings aus. Meine Schwerpunktthemen reichen von der Berufs- und Arbeitswelt, über Lernen, Bildung und Hochschulwesen bis hin zur vergleichenden Kulturforschung.

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Lieblingsfach Kunst? Finde deinen kreativen Traumjob!

Kunst ist oder war dein Lieblingsfach in der Schule und nun fragst du dich vielleicht: Welcher Beruf passt zu mir, wenn ich gerne zeichne? Oder auch: Welche künstlerischen Berufe mit Zukunft gibt es? Dann nimm aus diesem Beitrag Ideen mit, welche Berufe mit Kunst für dich infrage kommen könnten. Wusstest du zum Beispiel, dass auch in mathematischen Berufen wahre Künstler*innen gefragt sind?

Berufe mit Sport – Gestalte deine sportliche Zukunft

Bewegung liegt dir im Blut und Sport war schon immer dein Lieblingsschulfach? Stehst du kurz vor dem Schulabschluss, fragst du dich vielleicht, was du mit Sport später machen kannst. Sportberufe gibt es so einige. Nun gilt es herauszufinden, welche Berufe mit Sport am besten zu dir und deinen persönlichen Fähigkeiten passen.

Berufe mit Philosophie oder Ethik – So findest du deinen Weg

Moral und Ethik – das sind Themen, die uns alle betreffen. Egal ob es um den Klimaschutz geht, um den Umgang mit Tieren oder um den Einsatz von Künstlicher Intelligenz – du wirst sehen, was für faszinierende Berufswege es für Philosophinnen und Philosophen gibt! Lerne hier Berufe kennen, die mit Philosophie oder Ethik zu tun haben. Erfahre, mit welchen Fähigkeiten du in diesen Berufen glänzen und wie du damit die Welt ein Stück weit besser machen kannst.

Theater, Bühne und Kultur: Erkunde deine Berufschancen!

Bist du ein Theaterfan und liebst es, in eine andere Welt einzutauchen? Vielleicht hast du dich schon gefragt, welche Berufe es gibt, die mit deinem Lieblingsfach Theater zu tun haben. Ob Bühnenbild, Regie oder Maskenbild – die Welt des Theaters ist vielfältig und bietet dir spannende Berufsmöglichkeiten. In diesem Blogbeitrag stellen wir dir einige dieser kreativen Berufe vor und zeigen dir, wie du deine Leidenschaft für das Theater zu einem spannenden Beruf machen kannst.

Login

Hinweis: Ein Passwort hast du vom future.self-Team erhalten. Wenn du ein neues Passwort benötigst, wende dich bitte an: schulen@futureself.education.