Zum Inhalt springen

Lieblingsfach Bio: Was kannst du damit beruflich machen?

Mentor zeigt Schüler am Smartphone Bio-Berufe
Biologie ist die Wissenschaft, die sich mit dem Leben und den verschiedensten Arten von Lebewesen beschäftigt. Ganz gleich, ob dein Herz für Tiere schlägt, du dich an der Natur nicht sattsehen kannst, oder ob du dich für Ernährung und die eigene Gesundheit interessierst – all das und noch viel mehr umfasst die Biologie. Wenn Biologie in der Schule dein Lieblingsfach ist, lies weiter und erfahre, was du damit beruflich machen kannst.

Inhalts­verzeichnis

Deine Interessen erkennen

Dein Interesse für Biologie ebnet dir den Weg für viele Berufe mit großem Zukunftspotenzial, denn die Erhaltung der Umwelt und Natur gewinnt immer mehr an Bedeutung. Und da die Themen der Biologie so vielfältig sind, gibt es hier eben auch jede Menge unterschiedliche Berufe.  

Hast du bereits ein bestimmtes Themengebiet im Biounterricht entdeckt, das dich ganz besonders fasziniert? Über welche Bio-Themen liest du vielleicht auch in deiner Freizeit gerne? Bist du möglicherweise in einer Jugend-forscht- oder Bienen-AG aktiv oder engagierst du dich für den Tierschutz? Diese Aspekte können dich näher an die zu dir passenden Berufe mit Bio bringen. 

Was sind meine Lieblingsthemen im Biounterricht?

Um einen möglichen Berufsbereich für dich näher einzugrenzen, könntest du damit beginnen, dir eine Liste mit deinen Interessen in Biologie zusammenstellen. Stelle dir dazu zum Beispiel folgende Fragen: 

  • Welche praktischen Tätigkeiten im Biologieunterricht machen mir Spaß? (z. B. Organismen sammeln, sie bestimmen, Objekte betrachten, mikroskopieren, Experimente durchführen)
  • Wo könnte ich mir vorstellen zu arbeiten? (In einem Labor, einem Büro, im Freien usw.)
  • Was interessiert mich auch privat / in meiner Freizeit? Wofür möchte ich mich engagieren (Umweltschutz, Tierschutz, Gesundheit/Heilung usw.)

Good to know

Mach dir eine Liste

Mach dir zu den oben genannten Fragen eine Liste zu deinen Lieblingsthemen in Bio. So verschaffst du dir einen guten Überblick über deine Interessen und kannst sie bei der Suche nach dem passenden Beruf mit Biologie abgleichen. Auch klärst du damit für dich auf, was dir beruflich Freude machen würde und wo du dich und deine Fähigkeiten voll entfalten kannst.

Wo du im Bereich der Biologie arbeiten kannst

Biologie ist die Kunde vom Leben und steckt daher überall: In der Luft, die du atmest, in der Nahrung, die du zu dir nimmst und in jedem Schritt, den dein Körper tut. Wir selbst und alles um uns herum ist Biologie. Und genauso umfangreich wie alles, was uns umgibt, ist auch die Berufswelt der Biologie.  

Nach deinem Interessencheck kannst du vielleicht schon besser einschätzen, welche Tätigkeitsbereiche für dich in Frage kommen könnten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem der folgenden Bereiche? 

  • Lebensmittelwirtschaft 
  • Laboranalyse 
  • Produktzulassung 
  • Qualitätssicherung 
  • Öffentliche Verwaltung 
  • Verfahrens- und Produktentwicklung 
  • Pharmazie/Pharmakologie 
  • Gesundheitswesen 
  • Umweltmanagement oder Umwelttechnik 
  • Agrarwirtschaft 

Welche Berufe mit Biologie gibt es?

Welche Berufe mit Bio es gibt, die zur dir passen könnten, erfährst du ausführlich in unserer App – Der Kompass für deine berufliche Zukunft. Eine kleine Auswahl von diesen Berufen stellen wir dir hier schon mal vor. 

Übrigens: Oftmals fließen in Berufen mit Biologie auch noch andere naturwissenschaftliche Aspekte wie Chemie oder Physik mit ein, oder verbinden sich mit Disziplinen aus Management, Wirtschaft, und Technik zu einer spannenden Kombination an Tätigkeiten.  

Lerne im Video drei spannende Berufe mit Bio kennen oder lies einfach unten weiter!

Umweltschutztechnische*r Assistent*in

Als umweltschutztechnische Assistentin führst du mit unterschiedlichsten Messgeräten Untersuchungen von Boden, Wasser, Abfall und Luft durch und überwachst die Einhaltung von umweltrechtlichen Bestimmungen. Anhand von Proben aus Flüssen und Seen kommst du Verunreinigungen und Schadstoffen mit deinen Laboranalysen schnell auf die Spur und kannst so Maßnahmen für die Verbesserung der Wasserqualität vorschlagen. Der Tätigkeitbereich des umweltschutztechnischen Assistenten ist riesig und umfasst Tätigkeiten im Labor ebenso wie die Probenziehung auf Mülldeponien und das Arbeiten im Freien.

Laborarbeiterin mit Schutzbrille

Typische Aufgaben

  • Lärmmessungen durchführen
  • Emissionen und Immissionen messen
  • Mikroorganismen kultivieren
  • Untersuchungsergebnisse auswerten und dokumentieren
  • Abfallwirtschaftskonzepte erstellen

Schulische Ausbildung

  • an Berufsfachschule
  • kein Ausbildungsgehalt

Ausbildungszeit

  • 2 Jahre

Bioökonom*in

Als Bioökonom arbeitest du sehr interdisziplinär, denn du verknüpfst dein Wissen aus den Naturwissenschaften Biologie, Chemie, Physik und Mathematik mit Aspekten aus Betriebs- und Volkswirtschaft und Technologie. Dadurch kannst du spannende neue Erkenntnisse gewinnen, etwa um unsere Zukunft auf der Erde nachhaltiger zu gestalten.  Bioökonominnen beschäftigen sich beispielsweise mit der Umstellung von fossilen auf biogene, also nachwachsende Rohstoffe. Je nach Branche, in der du als Bioökonomin tätig bist, kannst du mit deinen Fähigkeiten und Kenntnissen zum gesellschaftlichen Begleiter dieses Wandels werden – in der Politik und Wirtschaft, in der Wissenschaft und Forschung bis hin zur Produktentwicklung in Branchen wie der Lebensmittel-, Kosmetik-, Energie- oder Verpackungsindustrie.  

Mann im Hemd am Laptop und telefoniert

Typische Aufgaben

  • Nachhaltige Produkte oder umweltfreundlichere Alternativen zu bestehenden Produkten entwickeln

  • Neue biobasierte Hightech-Materialien prüfen

  • Medikamente aus natürlichen Inhaltsstoffen entwickeln

  • Recyclingkonzepte erarbeiten

Studiengänge

  • Bioökonomie/Bioeconom
  • Biomanagement 
  • Biological Resources 

Regelstudienzeit

  •  3-4 Jahre

Gärtner*in

Als Gärtner bist du mit einem grünen Daumen gesegnet und kannst täglich vielen Arten von Pflanzen beim Wachsen und Gedeihen zusehen. Mit deinem Gespür für die grüne Welt und einer großen Portion Kreativität verschönerst du Gärten, Parkanlagen, Spiel- und Sportplätze und bringst Hausgärten zum Erstrahlen. Und auch der Umwelt- und Naturschutz kommt bei diesem Beruf nicht zu kurz: Denn mit Rekultivierungsaktionen machst du zum Beispiel aus ehemaligen Mülldeponien oder Kiesgruben wieder ein grünes Paradies.  

Gärtner mit Lärmschutz mäht eine Hecke

Typische Aufgaben

  • Pflanzen einsetzen 

  • Erden und Substrate zusammensetzen 

  • Wasseranlagen wie Teiche oder Becken planen 

  • Pflanzpläne für Bauprojekte erstellen 

Duale Berufsausbildung

  • Garten- und Landschaftsbau

Ausbildungsdauer

  • 3 Jahre

Good to know

Wenn du Pflanzen liebst und interessiert an weiteren Berufen rund um die grüne Vielfalt bist, dann schau auch auf unserem Instagram oder TikTok-Kanal vorbei – dort zeigen wir dir weitere spannende Berufe für Pflanzenfans. 

Umweltwissenschaftler*in

Mit deiner interdisziplinären Fachkenntnis in Ökologie, Mikrobiologie, Geologie und Umweltrecht bist du als Umweltwissenschaftlerin Expertin in Umweltfragen und stehst in diesem Beruf an vorderster Front für den Umwelt- und Naturschutz ein. Du analysierst Umweltprobleme und ihre Auslöser, konzipierst Schutzprogramme, z. B. für die Regierung, und setzt dich aktiv bei der Bau- und Verkehrsplanung für die bestmöglichen Entfaltungsmöglichkeiten von Mensch und Natur ein. Das Einsatzgebiet von Umweltwissenschaftlern ist sehr facettenreich und reicht von Umwelttechnologien über Nachhaltigkeitsmanagement bis hin zu einer politischen Laufbahn.  

Wissenschaftlerin im weißen Schutzanzug und Gummihandschuhen entnimmt eine Probe aus einem Gewässer

Typische Aufgaben

  • Beratungskonzepte für Unternehmen erarbeiten

  • Umweltverträglichkeitsprüfungen durchführen

  • Proben im Labor auswerten

  • Pläne zur Renaturierung erstellen

Studiengang

  • Umweltwissenschaft
  • Umweltsystemwissenschaft
  • Ecosystem Sciences
  • Ökologie und Umweltschutz
  • Ökosystemmanagement
  • Earth and Environmental Sciences

Regelstudienzeit

  • 3 Jahre

Die Zukunft von Biologie-Berufen

Die Biologie ist eng mit unserer Zukunft verwoben. Berufe mit Bio sind Berufe mit Zukunft. Aber welche Zukunftstrends sind es, die Biologie-Berufe prägen werden?  

Interdisziplinarität

In der Biologie und ihren vielfältigen Berufen wird es bunt, denn in Zukunft ist vermehrt Interdisziplinarität gefragt, also die Kombination aus mehreren Methoden und verschiedenen wissenschaftlichen Fachrichtungen. Das bedeutet, dass du neben deinem Lieblingsfach Biologie auch noch weitere deiner Fähigkeiten und Interessen mit in den Beruf mit einfließen lassen kannst. Klicke dich durch die Disziplinen und erfahre, welche spannenden Bereiche sich aus der jeweiligen Kombination mit Biologie ergeben:

Biotechnologie: Vereint Mikro- und Molekularbiologie mit Genetik, Chemie, Informatik und Verfahrenstechnik; z. B. Entwicklung von Antikörpern

Bioinformatik: Vereint Biologie, Medizin mit Mathematik, Statistik und Informatik; z. B. um computergestützt die menschliche DNA zu entschlüsseln

Biochemie und -physik: Diese Kombination aus Biologie und Chemie bzw. Physik erforscht chemische bzw. physikalische Vorgänge in Lebewesen, z. B. den Stoffwechsel.

Abfallwirtschaft: Vereint Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Verfahrenstechnik und Stadtplanung

Bionik: Lernen von der Natur für die Technik; z. B. Fliegen

Umwelttechnik: Technischer Umweltschutz; z. B. Verfahren zur Abwasserreinigung oder die Nutzung von erneuerbaren Energien

Medizintechnik: Vereint Biologie mit Informatik, Elektrotechnik und Mechanik, z. B. Herzschrittmacher

 

Systembiologie: Vereint Biologie, Medizin, Mathematik, Physik und die Systemtheorie, um Stoffwechselvorgänge zu erforschen

 

Mikrobiologie: Eine Kombination aus Biologie und Medizin, die sich mit Mikroorganismen, wie z. B. Bakterien, Pilzen oder Viren beschäftigt.

Biomedizin: Eine Kombination aus Molekular-, Zellbiologie und Medizin zur Erforschung von Krankheitsursachen

Impfstoffe: Vereint Virologie mit Bioverfahrenstechnik und Genetik

Neben der Interdisziplinarität gibt es auch weitere Trends, die die Berufe mit Biologie zukünftig beeinflussen werden. Lerne sie hier kennen!

Ausrichtung auf Nachhaltigkeit und Ökologie

Das Umweltbewusstsein in der Bevölkerung und die Ausrichtung an dem Prinzip der Nachhaltigkeit nehmen einen immer wichtigeren Stellenwert in allen Lebensbereichen, wie auch der Wirtschaft, ein.

Ein nachhaltiger Lebensstil wird immer selbstverständlicher, das Verantwortungsbewusstsein für unsere Umwelt steigt und das Konsummotto vollzieht einen Wandel von „mehr“ hin zu „besser“.

In diesem Sinne wird an vielen Ecken und Enden geforscht: Zero-Waste-Konzepte, Plant-Based-Produkte oder auch Fleisch aus dem Labor. Dazu braucht es neue Geschäftsmodelle, aber vor allem schlaue Köpfe, die sich mit der Entwicklung nachhaltiger Produkte auseinandersetzen, kreative Lösungen für Verpackungen kreieren und sich Gedanken darüber machen, wie erneuerbare Energien für viele Menschen nutzbar gemacht werden können.  

Brain Computer Interfaces

Hinter dieser Wortkombination verbirgt sich ein spannendes Themenfeld, das die Lebensqualität vieler Menschen erheblich verbessern wird. Brain-Computer-Interfaces sind nämlich Schnittstellen zwischen Gehirn und Computer, also eine Art Steuerung von Maschinen durch Gedanken.

Eine solche Schnittstelle bewirkt wahre Wunder, wie etwa im Bereich der Medizintechnik: Hier wird unter anderem daran geforscht, dass sich Menschen mit körperlichen Einschränkungen dank durch Nervenimpulse gesteuerte Prothesen wieder bewegen können. Diese Technik wird auch bei Nervenkrankheiten, wie dem Locked-in-Syndrom, eingesetzt.

Um die Entwicklung solcher Lösungen voranzutreiben, sind ambitionierte Forscher*innen und Tüftler*innen mit einer Leidenschaft für Biologie, Medizin und Technik gefragt.

Crispr

Crispr steht für Clustered Regularly Interspaced Short Palindromic Repeats. Was nach einer Art Knabbersnack für Zwischendurch klingt, ist eigentlich eine neue Methode aus der Molekularbiologie, um Abschnitte von DNA zu schneiden und in Folge zu verändern. So sollen künftig Krankheiten wie Aids, Krebs oder Erbkrankheiten behandelt werden.

Zwar steckt die Forschung noch in den Kinderschuhen, birgt aber großes Zukunftspotenzial im Bereich der Gentechnik. Wenn du etwas bewirken möchtest und dich für das Erbgut von Menschen, Tieren, Pflanzen und Mikroorganismen begeisterst, dann kann dich diese Methode auf eine spannende berufliche Reise mitnehmen.

Deine Zukunft mit Biologie

Und? Möchtest du dein Lieblingsfach Biologie zum Beruf machen? Wenn diese Frage für dich noch offen ist oder du nähere Berufsinformationen zu deinen Interessen suchst, probiere gerne den Berufswahltest my.compass aus.

Lasse dich beim Erforschen der unterschiedlichen Biologieberufe ganz einfach von deinen Interessen leiten – sie zeigen dir den Weg. Wo auch immer er dich hinführen mag, mit einem Beruf mit Biologie gestaltest du die Zukunft mit und sorgst für einen lebenswerten Planeten und das wichtigste Gut des Menschen, die Gesundheit.

Über die Autorin

Hi, ich bin Maren und seit vielen Jahren als Redakteurin tätig. Ich schreibe unter anderem für Blogs und Websites, kenne mich aber auch in der Konzeption interaktiver E-Learnings aus. Meine Schwerpunktthemen reichen von der Berufs- und Arbeitswelt, über Lernen, Bildung und Hochschulwesen bis hin zur vergleichenden Kulturforschung.

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Lieblingsfach Chemie? Was du damit beruflich machen kannst

Chemie ist genau dein Ding und du fragst dich, welche Berufe du mit Chemie machen kannst? Sehr gut! Denn gerade wenn du erst anfängst, dir Gedanken zu machen, welcher Beruf für dich infrage kommen könnte, lohnt der genauere Blick auf dein Lieblingsschulfach. Schließlich kommen hier deine Interessen und die Dinge, die du gerne tust, zum Vorschein.

Lieblingsfach Kunst? Finde deinen kreativen Traumjob!

Kunst ist oder war dein Lieblingsfach in der Schule und nun fragst du dich vielleicht: Welcher Beruf passt zu mir, wenn ich gerne zeichne? Oder auch: Welche künstlerischen Berufe mit Zukunft gibt es? Dann nimm aus diesem Beitrag Ideen mit, welche Berufe mit Kunst für dich infrage kommen könnten. Wusstest du zum Beispiel, dass auch in mathematischen Berufen wahre Künstler*innen gefragt sind?

Berufe mit Sport – Gestalte deine sportliche Zukunft

Bewegung liegt dir im Blut und Sport war schon immer dein Lieblingsschulfach? Stehst du kurz vor dem Schulabschluss, fragst du dich vielleicht, was du mit Sport später machen kannst. Sportberufe gibt es so einige. Nun gilt es herauszufinden, welche Berufe mit Sport am besten zu dir und deinen persönlichen Fähigkeiten passen.

Berufe mit Philosophie oder Ethik – So findest du deinen Weg

Moral und Ethik – das sind Themen, die uns alle betreffen. Egal ob es um den Klimaschutz geht, um den Umgang mit Tieren oder um den Einsatz von Künstlicher Intelligenz – du wirst sehen, was für faszinierende Berufswege es für Philosophinnen und Philosophen gibt! Lerne hier Berufe kennen, die mit Philosophie oder Ethik zu tun haben. Erfahre, mit welchen Fähigkeiten du in diesen Berufen glänzen und wie du damit die Welt ein Stück weit besser machen kannst.

Login

Hinweis: Ein Passwort hast du vom future.self-Team erhalten. Wenn du ein neues Passwort benötigst, wende dich bitte an: schulen@futureself.education.